Warum Fachschaft?

Leute kennenlernen

Es gibt keinen einfacheren Weg neue Leute kennenzulernen als über den Fachschaftsrat. In der O-Woche lernt ihr viele Erstsemester kennen, durch die Sprechstunden viele andere StudentInnen. Durch die Gremienarbeit und anstehende Veranstaltungen, an deren Planung wir oft beteiligt sind, lernt ihr auch viele DozentInnen von euch kennen (keine Angst, die meisten sind privat echt nett). Auch mit InstitutionsvertreterInnen und Interessensverbänden stehen wir immer wieder im Kontakt.

Infos aus erster Hand

Durch die Fachschaftsratarbeit erhaltet ihr mit als Erste Infos über den Studiengang, Bildungspolitik, Hochschulpolitik und Kulturveranstaltungen. Außerdem bekommen wir immer wieder Stellen- und Praktikumsangebote zugesendet. (auch auf der Fachschaftshomepage zu finden)

AnsprechpartnerInnen haben

Irgendwer im Fachschaftsrat weiß eigentlich immer Bescheid. Dadurch, dass ihr die Leute mindestens einmal pro Woche bei der Sitzung seht, haben sich viele Probleme im Studiengang sehr schnell gelöst. Weiterhin bekommt ihr durch die Arbeit im Rat auch sehr gut mit, wer wann für was verantwortlich ist.

Direkte Vertretung

Der Fachschaftsrat ist die direkte Vertretung der Studierenden eines Studienganges. Er setzt sich nur für ihre Interessen ein. Unsere Arbeit orientiert sich nicht an Listen- und Parteipolitik, wie es zum Beispiel im StuPa (Studierendenparlament) und damit im AstA (Allgemeiner Studierenden- Ausschuss) der Fall ist. Die Fachschaftenkonferenz (Gremium aus Mitgliedern aller Fachschaften) bildet hier eine Art Dachverband, der die Interessenvertretung aller Studierenden zur Aufgabe hat.

Mitbestimmung

Dadurch, dass wir in allen Gremien, in denen studentische VertreterInnen mitarbeiten, vertreten sind, haben wir die Möglichkeit die Gestaltung des Studienganges mitzubestimmen. Die Gremien, in denen wir Stimmrecht haben, sind der Fakultätsrat, der Institutsrat, der Prüfungsausschuss, die Berufungskommissionen und die Fachschaftenkonferenz.

Solidarität erleben

Im Fachschaftsrat arbeitet ihr gemeinsam an den Problemen, die sich im Studium für einzelne StudentInnen oder für den ganzen Studiengang ergeben. Die Fachschaftsräte bzw. die Fachschaftenkonferenz bilden somit ein Gegengewicht zu studentInnenunfreundlicher Hochschulpolitik durch das Rektorat oder andere nicht studentische Gremien.

StudiengangsexpertIn werden

Durch die Fachschaftsratsarbeit bekommt ihr einen größeren Einblick in den Studiengang. Durch unsere Gremienarbeit und dadurch, dass wir uns intensiv darüber austauschen bekommst du auch einen Blick hinter die Kulissen.

Aktionen starten

Die Fachschaftsräte und die Fachschaftenkonferenz bieten euch und uns eine Plattform Dinge zu ändern und Aktionen zu starten. So wurde beispielsweise der Protest gegen Jan Bauer (Urnendieb und KKC-Hehler) von den Fachschaften organisiert. An diesem Tag wurde gegrillt, gesungen und vieles mehr. Wir hatten einen wunderbaren Vor- und Nachmittag bei Sonne und Bier und konnten unserer Wut Ausdruck verleihen.

Eigene Events organisieren

Wir im Fachschaftsrat organisieren immer wieder Events für die Studierenden unseres Studienganges. So haben wir jedes Jahr im Wintersemester ein Glühweintrinken und im Sommersemester ein Grillen bzw. Sangria trinken veranstaltet. Darüber hinaus planen wir jedes Semester einen Wochenendtripp, der vor allem dem Kennenlernen und gemeinsamen Spaß haben dient. Als weiteres Highlight gibt es jedes Semester wieder die Soziale-Arbeit-Party.

Ihr seid herzlich eingeladen euch an den bestehenden Events zu beteiligen oder auch eigene Ideen einzubringen, die wir dann gemeinsam umsetzen können.

Fachschafts(t)raum

Im Fachschaftsraum (R11 T03 D11) halten wir unsere Sitzungen ab. Er ist ausgestattet mit einem Schreibtisch inklusive Computer und Drucker, mit einem Kopierer, einer Kaffeemaschine, einem Wasserkocher, zwei Couches und einem großen Tisch für unsere Sitzung. Wir haben dadurch, neben den anderen studentischen Arbeitsflächen am Campus, einen Ort um in Ruhe zu lernen, Hausarbeiten zu schreiben, aber auch einfach gemeinsam oder alleine zu gammeln. Natürlich steht der Raum, wenn jemand da ist, allen frei. Als Fachschaftsratmitglieder habt ihr aber einen Schlüssel zu diesem Paradies.

Team bereichern

Du hast Interesse bekommen uns in unserer Arbeit zu unterstützen? Komm doch einfach mal zur Sitzung oder zum Café vor der Sitzung vorbei.

Sobald du an drei Sitzungen in Folge teilgenommen hast, hast du auch Stimmrecht bei Entscheidungen, die getroffen werden. Solltest du dich dann entschließen fester Teil des Fachschaftsrates Soziale Arbeit zu werden, hast du die Möglichkeit dich im November bei den Wahlen zum Rat aufstellen zu lassen.

Wir freuen uns auf dich!