Diakonie [GE/Wattenscheid]

Das Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Diplom-Sozialarbeiter (m/w), Diplom-Sozialpädagogen (m/w),

– für eine 100 %-Stelle-

Die Stelle wird zum nächst möglichen Termin besetzt und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die ausgeschriebene Stelle „Respect Coach“ ist ein Verbindungsstück zwischen aufsuchender schulischer Jugendsozialarbeit und Antidiskriminierungs- bzw. Antirassismusarbeit und wird vom BMFSFJ in Kooperation mit dem BMI gefördert. Fachlich angesiedelt ist die Stelle im Jugendmigrationsdienst, dessen Aufgabe die Beratung sowie Begleitung von jungen Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte ist.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Gestaltung und Begleitung von Gruppenarbeit

Initiierung geeigneter Projekte und Maßnahmen zur Förderung des Demokratieverständnisses, zum Empowerment und zur Partizipation in Kooperation mit weiterführenden Schulen, berufsbildenden Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und weiteren Institutionen

  • Entwicklung eines nachhaltigen Präventionskonzeptes
  • Mitwirkung bei der Netzwerkarbeit, bei Informations- und Bildungsveranstaltungen sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit Sozialpartnern im Gemeinwesen und den zuständigen Behörden
  • Zusammenarbeit mit Akteuren der Extremismusprävention

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium aus dem Bereich der sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder einem verwandten Bereich mit vergleichbaren Inhalten oder einer vergleichbaren Qualifikation, z.B. langjährige Erfahrung im pädagogischen Bereich
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Einzelfallarbeit, sozialen Gruppenarbeit, Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse in der Antidiskriminierungsarbeit, Antirassismusarbeit, Extremismusprävention, interkulturelle Pädagogik sowie der Radikalisierungsprävention
  • Kenntnis der einschlägigen Gesetzesgrundlagen
  • Berufserfahrung im Migrationsbereich, der Jugendarbeit oder der Präventionsarbeit
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Organisations-geschick, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Erstellung von Konzepten und in der Netzwerkarbeit

Wir bieten:

  • Einstellung nach BAT-KF sowie eine zusätzliche Altersversorgung
  • Einen interessanten Arbeitsplatz in einem freundlichen und kompetenten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie sich mit den Zielen der Diakonie identifizieren, und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen entweder schriftlich oder per E-Mail an:

Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid e.V.

Sekretariat

Munckelstr. 32

45879 Gelsenkirchen

0209/1609300

Sekretariat@meinediakonie.de