Dekanatsgespräch

Hallo liebe Leute,

die Geschäftsführung hatte heute ein Treffen mit der Dekanatsleitung und wir haben unter anderem ein paar aktuelle Probleme angesprochen:

Modul 15

Dem Dekanat ist das Problem bekannt, dass es bei den Studierenden oft Unklarheiten gegeben hat, wie die Prüfungsmodalitäten aussehen. In den letzten Semestern ist daher eine Online Evaluation für das Modul gelaufen.
Das Modul soll nun komplett umgestrickt werden, da Herr Kessl aber in Elternzeit ist, wird das frühestens zum WS 2016 umgesetzt werden können. Für das kommende Semester soll Herr Kessl nochmal aufgefordert werden die Prüfungsmodalitäten zu Beginn des Semesters verbindlich klar zu stellen.

Modul 13 (alte PO) / Modul 12 (neue PO)

Immer mehr Studierende beschweren sich, das sie die Benotung durch die Prüfer nicht nachvollziehen können.
Außerdem gab es Beschwerden, dass Kritikpunkte zu den Probevorträgen genannt wurden, welche man vor der Prüfung noch andersherum formuliert hat.
Dazu ein kleines fiktives Beispiel:
Im Probevortrag wird gesagt: „An dem Punkt könnten Sie sich kürzer halten“ und in der Prüfung kritisiert man dann, dass der Punkt nicht ausführlich genug behandelt wurde“
Wir haben auch darauf hingewiesen, dass vielen Studierenden nicht deutlich wurde, wie das Projekt ablaufen und wie die Präsentation aussehen soll.
Aktuell diskutiert ihr ja auch stark über die Klausur in Modul 13, wir wollen das nicht einfach vorbeifliegen lassen und bitten euch, uns eure Anmerkungen und Kommentare zukommen zu lassen, damit wir ein fundiertes Bild haben mit dem wir in ein Gespräch gehen können.

 

Nächste Woche findet die Studiengangskonferenz statt, in der die „AG Verknüpfung Hauptfachstudiengänge“ ihre vorläufigen Ergebnisse präsentieren wird. Wir hoffen auf eine rege und kontroverse Diskussion. Gerne informieren wir euch bei Bedarf, welche Themen bisher diskutiert wurden und was für Veränderungen es geben soll. Die Konferenz wurde in das neue S06 Gebäude in die 6. Etage verlegt.

 

Das Dekanat hat eine Kürzung der Lehraufträge angekündigt. Es sollen also in Zukunft mehrere Kurse nicht mehr angeboten werden.
Begründet wird dies mit den niedrigen Teilnehmerzahlen.
Das Dekanat versichert uns, dass Kurse bei Bedarf nachgesteuert werden.
Sollte es einen Kurs geben der wegfällt, welchen ihr aber unbedingt stattfinden lassen wollt, dann könnt ihr euch als Gruppe von Studierenden zusammenschließen und den Bedarf beim Dekanat anmelden. Sie werden dann wahrscheinlich zusätzliche Kurse anbieten

 

Bei weiteren Fragen könnt ihr uns gerne kontaktieren!

Euer FSR3a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.